Wirtschaftlichkeit – Auch für Hausverwalter ist ein Anbieterwechsel wichtig

Als Vermieter und Hausbesitzer den Energieversorger wechseln? Warum eigentlich?-

Wirtschaftlichkeitsgebot was ist Pflicht? Was nicht?

Als Vermieter ist man durch das Wirtschaftlichkeitsgebot dazu angehalten die Nebenkosten für seine Mieter möglichst niedrig zu halten. Das betrifft den Wechsel von Strom & Gasanbietern natürlich nur bedingt und räumt einen gewissen Spielraum ein. Trotzdem ergeben sich daraus für Vermieter einige Vorteile, wenn sie die Kosten für Strom & Gas regelmäßig prüfen lassen.

„Allgemeinstrom & Gas sind doch voll Umlagefähig – Was soll’s also?“

Kosten für Strom und Gas sind umlagefähige Kosten. Das heißt, sie werden über die Nebenkosten direkt mit dem Mieter abgerechnet. Die jährlichen Kosten werden wiederum aufgeteilt und pro Monat vom Mieter gezahlt. Folgerichtig steigt die monatliche Belastung, je höher der Nebenkostenabschlag ausfällt.

Pluspunkt für Vermieter

Können die Kosten für Strom und Gas gesenkt werden, freut sich nicht nur der Mieter und wird es danken. Eine Nebenkostensenkung erhöht außerdem die Bereitschaft bei Mietern, eine Mietpreisanpassung zu akzeptieren, da die monatliche Belastung durch Miete und Nebenkosten unterm Strich geringer oder (je nach Umfang) gar nicht steigen muss.

Mehr Miete bei Neuvermietung durch weniger Nebenkosten

Bei Neuvermietungen lohnen sich niedrigere Nebenkosten noch mehr. Viele Mieter legen sich für Ihren Wohnraum ein festes Budget zurecht, welches sich meistens auf die Gesamtmiete (Warmmiete) bezieht. Sind die Nebenkosten niedrig (und zwar tatsächlich und nicht nur „schön gerechnet“), steigt die Bereitschaft einen höheren Mietpreis zu zahlen. Wir verlagern sozusagen („nutzlose“) Nebenkosten auf (renditesteigernde) Mieteinnahmen.

Mit Paylezz funktioniert das jährliche Optimieren automatisch. Jahr für Jahr erstellen wir einen optimalen Tarifabgleich. Wir kalkulieren den aktuellen Tarif, erstellen ein Angebot und führen den Wechsel durch. Natürlich auch für Vermieter immer kostenfrei. Unsere Anbieter senden wie gewohnt eine übersichtliche Abrechnung zur Erstellung der Nebenkostenabrechnung zu.

Worauf noch warten? – der Mieter wird es danken!

Zum Angebots-Manager

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.